Der Sparplan
Sparen kann man in dem man auf manche Sachen verzichtet. Man kann aber auch sparen in dem man manche Sachen mit anderen ersetzt oder in dem man sie billiger kauft. Aber um richtig sparen zu können braucht man einen Sparplan. Der Sparplan ist praktisch ein Sparprogramm, und es besteht aus mehreren Teilen. Mit einem richtigen Sparplan kann man viel Geld sparen, manchmal sogar 50% von den gesamt Ausgaben des Monats, und das ohne auf wichtiges zu verzichten und ohne geizig zu werden. Der Sparplan besteht aus vier wichtigen Teilen: die Recherche, die Analyse, die Planung und die Umsetzung des Plans. Während der Recherche geht es darum so viel wie möglich über seine Ausgaben zu erfahren. Meistens wird das Geld sinnlos ausgegeben, ohne dass man wirklich bewusst darauf achtet wie und was man kauft. Während der Recherche muss man praktisch strenge Buchhaltung führen. Dies bedeutet dass man alles aufschreibt was man kauft, wenigstens: Produkt, Menge, Preis, Laden aus dem man es gekauft hat. Dies muss systematisch gemacht werden, damit man danach ein detailiertes Bild haben kann. So bald man dies einen oder zwei Monate lang gemacht hat, muss man analysieren welche Ausgaben Sinnvoll sind. Versuchen sie aber nicht einfach alles als sinnlos anzusehen und sich zu denken, ich verzichte von nun an auf dies und das, denn es wohl nicht funktionieren. Wenn ihnen etwas nicht mehr so wichtig erscheint, fragen sie sich wieso sie es gekauft haben. Sie müssen ihr eigenes Kaufverhalten verstehen. Analysieren sie auch ob sie für bestimmte Artikel zu viel bezahlen weil sie es im falschen Geschäft kaufen, oder weil sie verschwenderisch damit umgehen. Gruppieren sie ihre Ausgaben in Kategorie, und suchen sie im Internet Wege um bei diesen Kategorien zu sparen. Lassen sie sich Zeit damit, denn eine richtige Analyse braucht viele Stunden Arbeit. Nach dem sie alle Daten haben, geht es an die Planung. Planen sie nun ein Programm so dass sie langsam andere Gewohnheiten in ihr Leben bringen. Schritt für Schritt können sie die Spartipps ausprobieren und die behalten die ihnen helfen. Versuchen sie eine Sparprognose zu machen, also wie viel Geld sie sparen werden. Planen sie dieses Geld schon jetzt, also was sie damit machen, denn dies motiviert sie und sonnst wird es einfach verschwendet. Achten sie aber darauf, dass sie sich nicht zu viel zu schnell vornehmen. Schritt für Schritt werden sie es schaffen, aber wenn sie sich plötzlich komplett umstellen werden, werden sie versagen. Während sie den Plan umsetzen, sollten sie immer wieder auf die anderen Phasen des Sparplans zurückkommen, damit sie den Plan an sich und auch die Umsetzung optimieren. Dies dauert zwar eine Weile aber dafür wird richtig viel Geld gespart und die Änderungen halten auch länger an.